Sie sind hier: Angebote / Essen auf Rädern

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Herr
Ingolf Kebbedies

Tel: 0351 6496482
kebbedies[at]soziale-dienste-freital[dot]de

DRK Freital Soziale Dienste gGmbH
Dresdner Str. 207
01705 Freital

Essen auf Rädern

Fotos: Foto-Ardelt

Essen auf Rädern

Eine leckere Mahlzeit frisch auf den Tisch gezaubert: Das Essen auf Rädern macht´s möglich. Gerade für Senioren ist dieser Bringedienst eine gute Sache. Das DRK Freital arbeitet für diesen Service mit zwei Essenanbietern zusammen. Das sind das Catering-Unternehmen Widynski & Roick mit einer Niederlassung in Dippoldiswalde und der Essenanbieter apetito. Während bei Widynski & Roick täglich frisch gekocht wird, es dafür aber nur zwei Wahlessen gibt, offeriert der andere Verpflegungsprofi seinen Essenabnehmern Kataloge mit mehr als 200 Speisen, die dem DRK als Tiefkühlkost geliefert werden. Die Auslieferung der bis zu 120 Portionen täglich efolgt über die Mitarbeiter des DRK Fahrdienstes. Dafür fahren sie bis zu 35 Kilometer pro Runde. Insgesamt sind zwei Runden nötig, um alle Kunden im Raum Freital inklusive der Ortsteile Wurgwitz, Oberhermsdorf bis Weißig sowie nach Obernaundorf über das Veilchental und Rabenau mit Mittagessen zu versorgen. Zusätzlich wird der Ortsteil Somsdorf von unseren Schwestern der Sozialstation "An der Herbstsonne" mit unserem Menüessen versorgt.
Die gelieferten Speisen entsprechen der internationalen Qualitätsnorm DIN ISO 9001:2000. Sie werden aus hochwertigen Lebensmitteln besonders schonend zubereitet.

Unsere Leistung

Wir liefern unser „mobiles“ Essen sowohl warm als auch gefrostet. Der Kunde hat dabei die Wahl zwischen zwei Essenanbietern. Zur Auswahl stehen bei dem 2. Anbieter -apetito- neben einer Vielzahl von Hauptgerichten auch Suppen, Kuchen und Dessert-Variationen.
In unserem hauseigenen Heißluftofen (Konvektomaten) werden täglich 56 in Assietten verpackte Portionen erwärmt. Die Gerichte werden in Thermobehältern auf Temperatur gehalten. Die Mitarbeiter des DRK Fahrdienstes liefern täglich bis zu 120 Portionen aus. Gestartet wird 9.15 Uhr, die letzte Auslieferung ist gegen 12.30 Uhr.
Der Essenteilnehmer bekommt sein Essen heiß geliefert, auf Wunsch wird es auf einem Teller serviert. Bei dieser Gelegenheit nehmen die Menü-Auslieferer auch Essenbestellungen anhand von Katalogen oder Speiselplänen entgegen.