Sie sind hier: Angebote / Tagespflege / Tagespflege Wilsdruff "Zur alten Heimat"

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Frau
Carola Lubinski
Bereichsleiterin

lubinski@soziale-dienste-freital.de

 

 

Frau
Katja Mittelstädt

Pflegedienstleiterin

Tel: 035204 269120

Fax: 035204 269129

mittelstaedt@soziale-dienste-freital.de

DRK Freital Soziale Dienste gGmbH
Rosenstraße 6-6a
01723 Wilsdruff

Tagespflege Wilsdruff "Zur alten Heimat"

Wir freuen uns, dass wir Sie von montags - freitags in der Zeit von 7.30 Uhr - 16.00 Uhr in unserer Tagespflege " Zur alten Heimat " begrüßen dürfen.

Ein professionelles und liebevolles Team wird Sie mit viel Einfühlungsvermögen durch den Tag begleiten, um Ihnen den Aufenthalt in unserer Tagespflege so angenehm wie möglich zu gestalten. Es ist schön, Sie bei uns zu haben.

 

 

Foto:Tagespflege Wilsdruff " Zur alten Heimat"

 Winterspaziergang durch Wilsdruff ...

 

Die Sonne lachte und so machten wir uns auf zu einem Winterspaziergang durch Wilsdruff. 

Mummenschanz und närrisches Treiben im Februar ...

Fotos: Tagespflege Wilsdruff ,,Zur alten Heimat"

Die Gäste unserer Tagespflege freuen sich auf die närrische Zeit. Gemeinsam bastelten sie lustige Dekorationen zum Schmücken unserer Räume für die Faschingsfeier, welche am 28.02. stattfinden wird. Wir werden mit guter Laune in den Tag starten und uns die leckeren Pfannkuchen schmecken lassen. Die passende Stimmungsmusik haben wir auch schon parat, zu dieser können unsere Gäste nach Herzenslust tanzen und schunkeln. Jeder Gast wird ein kleines Kostüm tragen, sei es ein Hut oder eine Kette aus Luftschlangen - es ist Fasching und da ist alles erlaubt.

Wir freuen uns mit unseren Gästen auf einen lustigen und erlebnisreichen Tag in unserer Tagespflege, den wir mit einer bunten Polonaise ausklingen lassen wollen. 

 

 

Der Februar war trotz des Winters bunt...

Fotos: Tagespflege Wilsdruff ,,Zur alten Heimat"

In unserer Tagespflege wurde auch in diesem Monat wieder viel gebastelt, gesungen und Sport getrieben - und zum Valentinstag wurde es sogar romantisch.

In der ersten Woche bastelten wir Schneemänner und gestalteten in Gemeinschaftsarbeit eine Winterlandschaft, die nun in unserer Tagespflege, zur Freude aller, ihren Platz im Gruppenraum 2 gefunden hat und die Wände verschönert.

Die zweite Woche stand unter dem Motto ,,Valentinstag". Wir sahen uns zum Kinotag einen Liebesfilm an, der uns alle in romantische Stimmung versetzte. In unserer Vorlesegruppe wurden Liebesgeschichten vorgelesen und über den Inhalt, sowie eigene Erlebnisse gesprochen.

In der dritten und vierten Woche begannen wir mit den Vorbereitungen für unsere Faschingsfeier. Wir bastelten Faschingshüte und Masken, bunte Girlanden und lustige Luftballongesichter. Der Höhepunkt war die Faschingsfeier, die mit lustigen Spielen, Stimmungsmusik und Tanz, tollen Kostümen und Pfannkuchen ganz nach dem Geschmack unserer Tagespflegegäste war.

Aber auch die Bewegung kam nicht zu knapp. Das Schwimmen im Rosengarten, sowie der spielerische Sportwettkampf mit Luftballons fand mit viel Freude und Begeisterung statt.

Alles in allem waren es wieder viele schöne und erlebnisreiche Stunden, die wir alle gemeinsam verbringen durften.

 

 

 

 

Fit in den Frühling 2016

Fotos: Tagespflege Wilsdruff "Zur alten Heimat"

Der Monat Mai steht in unserer Tagespflege im Zeichen des Sports. Abgerundet durch die Gesundheitstage vom 23. bis 25. Mai 2016, führten wir unser erstes Sportfest durch. In den Disziplinen Kegeln, Zielweitwurf und Ballonweitpusten zeigten sich unsere Tagespflegegäste als ehrgeizige und stimmungsvolle Sportlerinnen und Sportler. Den zweiten Schwerpunkt legten wir auf die Sinnesstimulierung für Obst und Gemüse. Natürlich kam auch die Entspannung nicht zu kurz. Mit Rückenmassagen, Schwimmen und Spaziergängen rundete sich unser erlebnisreiches Angebot ab. Wir freuen uns bereits auf viele weitere Erlebnisse und darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Sehr gern können Sie mit uns einen "Schnuppertag" vereinbaren.

Das Team der Tagespflege "Zur alten Heimat"

"Endlich Sommer, ich packe meinen Koffer..." - Unser Projekt im Monat Juni

Fotos: Tagespflege Wilsdruff "Zur alten Heimat"

Der Juni stand im Zeichen des Sommers. Mit Spiel, viel Spaß und Freude erkundeten wir die Sehenswürdigkeiten von Wilsdruff. Unsere Tagespflegegäste erhielten dabei viele Informationen zur Stadt, einen Einblick auf historische Orte und konnten mit eigenem Wissen und persönlichen Erlebnissen dazu beitragen, dass wir einen schönen und unvergesslichen Tag verleben konnten. Spielerisch aktivierten unsere Gäste der Tagepflege in "Ich packe meinen Koffer und fahre ans Meer" sowie "Ich packe meinen Koffer und fahre in die Berge" ihr Gedächtnis. Schauen wir zurück auf die letzten Tage, können wir mit Sicherheit behaupten, dass es wieder ein abwechslungs- und erlebnisreicher Monat in unserer Tagespflege war. Bereits jetzt freuen wir uns auf die nächsten Veranstaltungen und Projekte und sind in freudiger Erwartung auf Ihr Interesse für unsere Tagespflege "Zur alten Heimat" in Wilsdruff.

Die Erdbeere-eine vielseitige Frucht-Unser Projekt im Monat Juli

Fotos: Tagespflege Wilsdruff "Zur alten Heimat"

Walderdbeeren wuchsen bereits in der Jungsteinzeit.

Die Erdbeere, die wir heute kennen und lieben, nennt sich Erdbeere fragaria. Diese lateinische Bezeichnung leitet sich aus "fragare" ab, welche in der Übersetzung "duften" bedeutet. Dieser Name tauchte zum ersten Mal im Mittelalter auf, wo Walderdbeeren auf Feldern angebaut wurden. Jedoch schlugen jegliche Versuche, sie in ihrer Form und Größe zu verändern, fehl. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts, fand der Franzose Amédée Francois Frezie eine Erdbeerfrucht in Chile, die in ihrem Erscheinungsbild an ein Hühnerei erinnerte. Auch mit dieser Pflanze hatte man nach der Einfuhr in Europa kein Glück beim Züchten.

Um 1750 fand man in Amsterdam wiederum eine neue Art. Ihr Geschmack und ihre Form ähnelte der Ananas und wurde deshalb Ananas-Erdbeere (fragaria ananassa) genannt. Sie war eine Mischform aus der chilenischen und der Scharlacherdbeere, letztere wurde mit der Entdeckung Amerikas über das große Wasser nach Europa gebracht.

Und dies ist die Stammform unserer heutigen Gartenerdbeere, die es mittlerweile in 1.000 verschiedenen Sorten gibt.

Neben ihrem überaus fruchtig-süßen Geschmack, besitzt die Erdbeere viele Vitamine, Ballaststoffe, soll vor Krebserkrankungen und Herzinfarkt schützen, senkt den Blutdruck, verhindert Haarausfall und wirkt sich äußerst positiv auf unser Hautbild aus.

Nach dieser kleinen "Geschichtsstunde", ist es wenig verwunderlich, dass sich unsere Tagespflegegäste im Juli intensiv mit dieser wunderbaren Frucht beschäftigt haben. Ob als selbst hergestellte Marmelade oder als Dessert zum Eigenverzehr; wir hatten sehr viel Spaß, uns an der Vielseitigkeit dieser Frucht zu erfreuen.

Der Herbst klopft bald wieder an unsere Türen und mit ihm beginnt die Kürbiszeit, auf die wir bereits jetzt gespannt voraus blicken.

Bis bald in unserer Tagespflege "Zur alten Heimat" in Wilsdruff-Wir freuen uns auf Sie.

Der September im Zeichen der Natur

Fotos: Tagespflege Wilsdruff " Zur alten Heimat "

Der Wind bläst kräftig durch die Bäume und lässt die buntgefärbten Blätter lustig durch die Luft wirbeln, Eicheln und Kastanien fallen auf den Boden.

Die Gäste unserer Tagespflege hatten jede Menge tolle Ideen und so entstanden aus den gesammelten Materialien zum Beispiel Tischdekorationen, Wandschmuck und Collagen zum Thema Herbst.

Durch die Bastelarbeiten wurden die kognitiven und motorischen Fähigkeiten unserer Gäste gefördert, alle hatten wieder einmal jede Menge Spaß und waren mit Feuereifer bei der Sache.

Das Erntedankfest- eines der ältesten Feste überhaupt

Fotos: Tagespflege Wilsdruff " Zur alten Heimat "

Im Herbst wird beim Erntedankfest für eine ausreichende Ernte gedankt, es werden Obst, Früchte und Getreide dekorativ aufgestellt. Das Erntedankfest soll eine Dankbarkeit an die Landwirtschaft und die Gärtnereien darstellen, denn ohne diese Arbeit wäre die ausgiebige Ernte nicht möglich gewesen. Es soll zudem auch daran erinnert werden, dass es nicht nur in der Hand des Menschen liegt, ob eine Ernte reichlich ausfällt. Meist werden die aufgestellten Gaben nach dem Erntedankfest an Bedürftige verteilt.

Die Gäste unserer Tagespflege trafen sich zum gemeinsamen Basteln, Backen und Kochen. So entstanden sehr schöne Gestecke, mit denen wir unsere Einrichtung herbstlich dekorieren können. Es wurde viel erzählt  und gelacht. " Weißt du noch, damals... ? " Erinnerungen purzeln durcheinander, werden eingefangen und geordnet- und schon schwelgen alle gemeinsam in der Vergangenheit. Natürlich schmeckte die selbstgekochte Kürbissuppe besonders lecker und alle Tagespflegegäste freuten sich über die gemeinsam verbrachte Zeit.

Wir zeigen der grauen Jahreszeit die kalte Schulter

Fotos: Tagespflege Wilsdruff " Zur alten Heimat"

Der Wind weht um die Häuser, es ist kalt und ungemütlich - November eben.

Diesmal hatten es sich unsere Tagespflegegäste zur Aufgabe gemacht, kleine Sportgeräte zu basteln. Das ging allen recht flink von der Hand und so konnten sich unsere Gäste auch gleich mit den selbstgebastelten Geräten sportlich betätigen. Bei so viel Spaß ist doch das graue Wetter gar kein Thema mehr. Damit die Abwehrkräfte gestärkt bleiben, ist aber nicht nur Sport wichtig, sondern man sollte auch besonders auf eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung achten. Gerade wenn so ein Schmuddelwetter herrscht, sind wir ja alle besonders anfällig für Erkältungen. Um dem vorzubeugen, war im November die gesunde Ernährung unser Hauptthema. Mit Spaß, guter Laune und einem stabilen Immunsystem kommen alle unsere Gäste hoffentlich gut gewappnet durch den November und können sich auf eine besinnliche Adventzeit freuen.

Vorfreude, schönste Freude

Fotos: Tagespflege Wilsdruff ,,Zur alten Heimat"

Ein leckerer Duft von selbstgebackenen Plätzchen liegt in der Luft. Die Gäste unserer Tagespflege sitzen gemütlich zusammen und basteln Weihnachtsdekorationen, durch die unsere Räume schon bald im weihnachtlichen Glanz erstrahlen. Es dauert gar nicht lange und schon werden die ersten Weihnachtslieder angestimmt. Da sich viele unserer Gäste noch recht gut an den Text der Lieder erinnern können, erklingt schon bald ein richtiger Chor. Besinnliche und lustige Geschichten machen die Runde und jeder ist froh, in der Weihnachtszeit nicht alleine zu sein.

Am 09.12. war es dann soweit... alle Jahre wieder... auch zu den Gästen unserer Tagespflege kam der Weihnachtsmann. Sofort wurden Erinnerungen an längst vergangene Zeiten wach und für alle war es mal wieder ein gemütlicher Nachmittag.

Doch damit noch lange nicht genug, wir durften am 12.12. alle gemeinsam einen Besuch in der Kirche von Wilsdruff machen - überwältigend und wunderschön. Gerade in der Weihnachtszeit sollte niemand alleine sein und so konnten wir den Gästen unserer Tagespflege das Gefühl der Gemeinsamkeit und Geborgenheit schenken.